Suche

Pressemitteilung: | 13.06.2012

Offenlage des Regionalplan-Entwurfs hat begonnen. Umweltverbände rufen Bevölkerung auf, sich einzubringen

... dem 11. Juni bis zum 20. August findet die Offenlage des „Einheitlichen Regionalplans Rhein-Neckar 2020“ statt. Die Umweltverbände BUND, NABU und das Umweltforum Mannheim fordern die Bevölkerung dazu auf, sich einzubringen und Anregungen und Kommentare an den Verband Region Rhein-Neckar zu richten. Der Regionalplan bildet die rechtliche Grundlage für die räumliche Entwicklung der Region. In ihm werden unter anderem ... mehr

Pressemitteilung: | 03.09.2012

Umweltverbände fordern nachhaltigeren Regionalplan. Fundierte Stellungnahme eingereicht - Frist für Anmerkungen endet heute

... Umwelt und Naturschutzverbände fordern eine stärkere Orientierung der Regionalplanung in Richtung Nachhaltigkeit. Anlässlich der heute endenden Frist für Stellungnahmen zum Einheitlichen Regionalplan Rhein-Neckar 2020 erklärten sie, es bestehe noch erheblicher Bedarf für Nachbesserungen, damit der Regionalplan ein Leitinstrument für den Flächen- und Artenschutz sowie die Verkehrs- und Energiewende werde. In einer gemeinsamen 47-seitigen Stellungnahme ... mehr

Pressemitteilung: | 18.05.2011

Umweltverbände fordern nachhaltige Regionalplanung. Neue Windparks für die Energiewende erforderlich

... den 18.5.2011: Die Umweltverbände fordern eine Neuorientierung der Regionalplanung in Richtung Nachhaltigkeit. Der in Arbeit befindliche „Einheitliche Regionalplan Rhein-Neckar 2020“ müsse zu einem Leitinstrument der Energiewende, des Landschaftsschutzes sowie einer verträglichen Siedlungsentwicklung gestaltet werden. Die Ausweisung von Windparks an ertragreichen Standorten wird als eine Schlüsselaufgabe des neuen ... mehr

Pressemitteilung: | 20.12.2011

Durchwachsenes Jahr für die Umwelt in der Region Rhein-Neckar. BUND zieht gemischte Bilanz für 2011

... war 2011 ein ernstes Problem - überall schossen neue Wohn- und Gewerbegebiete aus dem Boden. Bei den aktuellen Planungen etwa in Waldangelbachtal oder Heddesheim kommt auch der neue Regionalplan zu spät“, erklärte Richard Landenberger, Vorsitzender beim BUND Rhein-Neckar-Odenwald. Bei der Energiewende ging es nach dem Umweltverband einen Schritt zurück und einen halben ... mehr

Pressemitteilung: | 25.02.2013

Ausbau der Windenergie steht auf der Kippe

... Verband Region Rhein-Neckar will die Windenergie aus dem einheitlichen Regionalplan herausnehmen. Grund seien die unterschiedlichen Regelungen zum Ausbau der Windenergie in den drei Ländern Baden-Württemberg, Hessen und Rheinland-Pfalz. Der BUND Regionalverband Rhein-Neckar-Odenwald fordert von den beteiligten Landesregierungen eine zügige Harmonisierung der Regelungen. Zudem muss der Verband Region Rhein-Neckar den Prozess auf der aktuellen Rechtsgrundlage ... mehr



Kontakt

BUND Rhein-Neckar-Odenwald
bund.rhein-neckar-odenwald@bund.net

Tel:  06221-164841
Fax: 06221-650038

Suche