Anti-Atom-Protest, Virtuelles Wasser und "Zurück zum Sonntagsbraten"

Wie viel Wasser steckt in einem Kilo Fleisch? Wo befindet sich der Müllstrudel? Und wollen wir Atomkraft wirklich „in unserem Homeland“? Für die Ende 2007 gegründete Heidelberger BUNDjugend wird es nicht langweilig. Da werden Filmabende zum Thema Plastikmüll organisiert, das nahgelegene AKW Biblis umzingelt oder dem Atom-Hardliner und nicht-gewählten Ex-Ministerpräsidenten Mappus auf die Ferse gerückt.


Für viele eine durchaus angenehme Abwechslungen zum (Schul-) Alltag

Auch beim „Lebendigen Neckar“ ist die BUNDjugend regelmäßigt vertreten, z.B. mit dem Solareismobil gefüllt mit leckerem Bio-Eis, das sich prima als Aufhänger zum Thema „virtuelles Wasser“ eignet. Passend zum Dioxin- und Fleischskandal ging die BUNDjugend mit dem Infoblatt „Felix gibt den Löffel ab“ an die Öffentlichkeit.


Lust auf kreative Aktionen?
Hast du Lust auf kreative Aktionen, Protest oder das Aufzeigen von alternativen Lösungen? Dann komm vorbei! Die BUNDjugend trifft sich jeden zweiten Freitag um 17:30 Uhr im BUND-Umweltzentrum in Heidelberg.

Mehr Informationen findest du auf den Seiten des BUND Heidelberg oder schreibe eine E-Mail.


Hier findest Du eine Übersicht der vergangenen Aktionen der BUNDjugend Heidelberg.



Content on this page requires a newer version of Adobe Flash Player.

Get Adobe Flash player

Aufstehen gegen Atomkraft

Suche