BUND Regionalverband Rhein-Neckar-Odenwald
BUND Regionalverband Rhein-Neckar-Odenwald

Sebastian Cuny SPD Weinheim

Frage 1: Leider gehört nur ein Teil der Region Rhein-Neckar-Odenwald zu den neun Bio-Musterregionen. Welche Maßnahmen halten Sie für besonders geeignet, um einen Anteil des ökologischen Landbaus von 40% oder mehr auch in ihrem Wahlkreis zu erreichen?

Ein wichtiger Ansatz ist sicherlich, die Nachfrage nach Bio-Produkten weiter zu steigern. Daher würde ich mich dafür einsetzen, dass in Ladeneinrichtungen bspw. in den Kantinen ein fester Anteil (50%) regional Bio-Produkte verwendet wird.

Frage 2: Welche Maßnahmen sollten Ihrer Meinung nach ergriffen werden, um eine Wertschöpfungskette ökologisch erzeugter Lebensmittel von der Erzeugung über die Verarbeitung bis zum Verbraucher in der Region aufzubauen?

Auch hier könnte das Land mit gutem Beispiel vorangehen und verstärkt regionale Produkte nutzen.

Frage 3: Wie kann nach Ihrer Meinung die gesetzliche Vorgabe zur Reduzierung des Pestizideinsatzes auch in Haus- und Kleingärten, auf öffentlichen Grünflächen und auf Verkehrsflächen erreicht werden?

Bessere Inforamtionspolitik und Aufklärung über Alternativen.

Frage 4: Würden Sie sich dafür einsetzen, die Anwendung von Pestiziden ganz zu unterbinden?

Nein.

BUND-Bestellkorb